Ehrung für Preisträgerinnen und Preisträger

Zwölf Schülerinnen und Schüler der Wetzlarer Musikschule haben beim diesjährigen Regional- und Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ herausragende Ergebnisse erzielt.

Die Teilnehmenden wurden vom Vorstandsvorsitzenden Dieter Grebe, Schulleiter Thomas Sander und Kulturdezernent Jörg Kratkey im Rahmen einer Feierstunde im Konzertsaal geehrt. Grebe betonte, dass der Wettbewerb die jungen Musikerinnen und Musiker erneut zu besonderen künstlerischen Leistungen motiviert hat. Traditionell ist die Wetzlarer Musikschule bei „Jugend musiziert“ sehr erfolgreich.
Auf die Ergebnisse des laufenden Wettbewerb ist man besonders stolz – drei Teilnehmerinnen haben sich für den Bundeswettbewerb im Lübeck (17. – 24- Mai) qualifiziert.

Freuen sich gemeinsam über das gute Abschneiden (von links): Travis Meisner, Amely Stief, Michael Hoyer, Anna Matzen, Jörn Martens, Kirsten Müller, Dieter Grebe, Gabriela Beyala Bodo, Jörg Kratkey, Thomas Sander. Nicht im Bild: Valentin Krasov, Erich Wenge, Siana Rieck, Ruta Birkofer, Paul Pfeiffer, Clara Lang, Bodam Lee, Charis Jin Kim, Wigbert Traxler, Christian Krieger, Helen Buhr, Annette Meisner. (Foto: Holger Stief)