Einladung zur Präsentation „ZusammenSpiel Musik (ZUM)“, das Nachfolgeprojekt von „JeKi – Jedem Kind ein Instrument“

Eine Kooperation der Wetzlarer Musikschule e.V. gemeinsam mit der Lotteschule Wetzlar und der Philipp-Schubert-Schule Hermannstein

Nachdem im vergangenen Jahr das Projekt „JeKi“, ein vom Land Hessen gefördertes gemeinsames Projekt von Musikschulen und Grundschulen nach achtjähriger Laufzeit landesweit beendet wurde, gibt es nun das neue Kooperationsprojekt „ZusammenSpiel Musik“, für das sich allgemeinbildende Schulen und Musikschulen bewerben konnten.

Die Wetzlarer Musikschule kooperiert bereits seit 2008 mit der Lotteschule und konnte zusätzlich die Philipp-Schubert-Schule Hermannstein für diese Kooperation gewinnen.

Wie auch bei „Jeki“ wird der Unterricht „ZusammenSpiel Musik“ (kurz „ZUM“ genannt) zunächst im Tandem mit Lehrkräften von Musikschule und Grundschule und anschließend in verschiedenen instrumentalen Kleingruppen erteilt. Ergänzt wird das musikalische Angebot durch ein Orchester, Percussionensemble, Tanz und Chor.

Am Mittwoch, 31. Mai 2017, 17.00 Uhr, werden nun die Gruppen das im Schuljahr 2016/2017 Erlernte vorführen. Dabei werden etwa 90 Schülerinnen und Schüler Kostproben ihres Könnens zu Gehör bringen. Zu dieser Präsentation lädt die Wetzlarer Musikschule gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern in den Konzertsaal am Schillerplatz ein.

Der Eintritt ist frei.