Crashkurs Oper

Nach einem Wort von Claude Debussy ist die Oper „eine hübsche Unterhaltung, die noch besser wäre, wenn nicht dabei gesungen würde“. Doch die Oper ist weit mehr als nur hübsch und unterhaltend, denn sie zeigt Sehnsüchte, Hoffnungen, Träume und Obsessionen - ein Kaleidoskop menschlicher Leidenschaften, sozusagen von Lust und Liebe bis Mord und Totschlag.

Der Crashkurs analysiert Ouvertüren, Arien, Duette, Ensembles, Chöre und Ballettmusiken. Die Musikbeispiele - von DVD, CD und live am Klavier - reichen von Monteverdi über Händel und Mozart bis hin zu Wagner, Verdi und Henze.

Zum Inhalt gehören darüber hinaus Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Erklärungen und Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig, Neugier und Interesse genügen.

Die Leitung hat Schulleiter Thomas Sander. Die Kursgebühr beträgt 50 €, Anmeldungen im Sekretariat oder online.

Kurstermine

Vier Termine, jeweils donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr
(01., 08., 22. und 29. Juni 2017)
Informationen unter Tel. 06441-42669