„Jugend musiziert“

Wetzlarer Musikschule auch beim Landeswettbewerb erfolgreich

Nach dem furiosen Erfolg im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ – die Wetzlarer Musikschule errang hier zehn Auszeichnungen, davon neun Mal einen ersten Preis – war auch die Teilnahme am Landeswettbewerb in Schlitz erfolgreich.

Klarinettistin Anna Matzen (Foto) aus der Klasse von Travis Meisner errang in der Altersgruppe II einen 1. Preis mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten. Altersbedingt erfolgte hier keine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Jeweils einen 2. Preis erzielten Philipp Claudy (Trompete, Klasse Matthias Wetzlar, Altersgruppe IV, 20 Punkte) sowie das Klavierduo Charis Jin Kim und Minou Tayefeh-Mahmoudi (Klasse Wigbert Traxler, Altersgruppe IV, 21 Punkte). Hornist Konrad Steinbach (Klasse Ursula Sehr, Altersgruppe IV) erspielte sich mit 19 Punkten einen 3. Preis.